Herzlich willkommen im Amerika-Tierpark Limbach-Oberfrohna

Die Einrichtung hat geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Besuch ab sofort wieder ohne Negativtest und Kontakterfassung möglich!

Der 1959 gegründete Tierpark ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien und wird seit einigen Jahren zu einem Themenpark „Amerika“ weiterentwickelt. Mit den begehbaren Anlagen Flamingoland (2013) und Pinguinland (2016) konnten bereits erste große Schritte realisiert werden. Dort können die verschiedensten Vögel hautnah, unter anderem beim Brüten und der Aufzucht ihrer Jungen, beobachtet werden. Bei den Pinguinen gibt es täglich ca. 10 und 15 Uhr zwei Schaufütterungen.

Zu sehen sind in der rund 3 Hektar großen Anlage natürlich zahlreiche weitere Tiere, in 68 Arten von A wie Affen bis Z wie Zebus. Ein Streichelgehege und ein kleiner Spielplatz mit großem Indianertipi begeistern die Kinder. Regelmäßig finden Veranstaltungen statt und die Tierparkschule wird gern von den Schulen der Stadt und der Region genutzt - sie bietet aber auch Projekte und Ferienprogramme an - auch Kindergeburtstage können gefeiert werden.

Der Tierpark wird tatkräftig und in vielen Bereichen vom Tierparkförderverein Limbach-Oberfrohna e.V. unterstützt. Einen Überblick über dessen Aktivitäten finden Sie hier.

Die von der Stadt betriebene Einrichtung grenzt unmittelbar an den Stadtpark und das Landschaftsschutzgebiet "Limbacher Teiche". So kann der Besuch im Tierpark mit einem Spaziergang durch den idyllischen, mit vielen seltenen Bäumen und Gehölzen bepflanzten Park abgerundet werden. Anziehungspunkte für die Kinder sind der Spielplatz mit Rutschenturm und Seilbahn sowie der begehbare Brunnen mit Wasserpiel. Für längere Wanderungen bietet sich der Naturlehrpfad im Teichgebiet an. Für das leibliche Wohl sorgt das Team der direkt nebem dem Tierpark-Ein- und Ausgang gelegenen "Parkschänke".